Skip to main content

Tipps zum Training mit einer Atemmaske

AtemmaskeDas Trainieren mit einer Atemmaske ist aufgrund der hohen körperlichen Belastung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Damit Du bei Deinem Training risikofrei die bestmöglichste Performance erreichen kannst, haben wir im folgenden Ratgeber ein paar wichtige Tipps und Ratschläge zusammengefasst.

Slow & Steady

Aller Anfang ist schwer. Anstatt Dich direkt mit der höchsten Widerstandsstufe an einem Marathon zu versuchen, ist es wichtig, das Du Dich und Deinen Körper langsam an die neue Stresssituation gewöhnst. Keiner erreicht maximale Erfolge, indem er einfach blind ins kalte Wasser springt. Dein Körper ist keine Maschine und brauchst dementsprechend eine gewisse Zeit zur Adaption. Wir raten Dir, zu Anfang des Workouts mit Liegestützen, Klimmzügen, Squads oder ähnlichen Übungen anzufangen. Mit diesen Übungen kannst Du kontrolliert und vor allem sicher beobachten, wie Dein Körper auf die neuartige Belastung reagiert.

Die richtige Atmung

Ein vielleicht offensichtlich erscheinender Punkt. Jedoch sind sich viele Sportler ihrer schlechten Atmung nicht bewusst. Gerade bei der Nutzung einer Atemmaske für den Sport kann dies stark negative Auswirkungen haben. Zum Beispiel kann der Fall eintreten, dass durch die falsche Atmung zu wenig Sauerstoff in Deinen Blutkreislauf gelangt. Durch die dadurch verklumpenden Blutkörperchen wird der Transport von wichtigen Nähr- und Mineralstoffen extrem eingeschränkt. In die andere Richtung gibt es dementsprechend auch Probleme. Das heißt, dass Gifte nicht mehr durch Dein Lymphsystem abgeleitet werden können. Die Folgen einer schlechten Atmung bzw. des daraus resultierendem Sauerstoffmangels reichen von unangenehmen Schmerzen bis zu Entzündungen in den Gelenken.

Uns ist es wichtig das Dir genau dies nicht passiert. Eine sehr einfache Methode zur Erlernung einer richtigen Atmung ist das mehrmalige tiefe Ein- und Ausatmen. Am besten mehrmals pro Stunde und über den ganzen Tag verteilt. Das Schöne an Atemübungen ist, dass man sie nahezu überall ausführen kann, ohne dabei negativ aufzufallen.


Ein kleines Beispiel für eine effektive Atemübung:

Atemmaske
  1. Du setzt Dich in aufrechter Haltung auf einen Stuhl. Dein Kopf und Deine Wirbelsäule sollten in einer Linie zueinander liegen. Die Schultern sind entspannt und die Augen geschlossen.
  2. Nun atmest Du langsam ein und aus. Jedes Mal, wenn Du eingeatmet hast, spannst Du Deinen Körper an und hältst diese Spannung für ~10 Sekunden.
  3. Nach den 10 Sekunden atmest Du langsam und ruhig wieder aus und löst gleichzeitig die Körperspannung.

Diese Übung machst Du am besten 5 Mal hintereinander. Wichtig ist, dass Du während der Übung bewusst auf Deine Atmung achtest und tief in Dich hinein horchst. Achte darauf, wie die Luft durch Deinen Mund strömt, wie sich Deine Lungen fühlen und Dein Brustkorb sich langsam anhebt. Nimm Dir Zeit und Ruhe, egal wie bescheuert sich dies hier für Dich auch anhören mag.

Wende Dein Wissen richtig an

Du weißt, dass Du nichts überstürzen darfst und wie man richtig atmet. Nun gilt es, diese Erfahrungen in das praktische Training einfließen zu lassen. Wir können Dir versprechen, dass sich Deine Leistungen bei richtiger Anwendung extrem schnell und vor allem schonend verbessern werden. Dein Lungenvolumen wird sich exponentiell vergrößern. Das heißt, dass Dein Körper mehr Sauerstoff zur Verfügung haben wird und dementsprechend auch mehr Leistung bringen kann. Durch die verringerte Luftzufuhr und die somit neu erschaffene Extremsituation wird sich Deine Atemmuskulatur schnell auf diese Belastungen einstellen. Mit anderen Worten, sie wird durch das Training mit der Atemmaske trainiert. Schließlich sind Ausdauer und Durchhaltevermögen in so ziemlich jeden Sport entscheidend über persönlichen Erfolg oder Niederlage. Egal ob Du einen Marathon laufen möchtest oder Deine Leistungen an den Hanteln im Gym verbessern möchtest. Mit einer Trainingsmaske kannst Du komplett neue Leistungsstufen erreichen.

Ein weiterer kleiner aber wichtiger Nebeneffekt ist die Steigerung auf mentaler Ebene. Du wirst merken, dass sich Dein Fokus stark verbessern wird. Auch die Regenerationszeit wird verkürzt und Du wirst deutlich langsamer außer Atem sein. Wer will schon nach einem 100-Meter-Sprint röcheln auf dem Boden liegen oder sich im Fitnessstudio nach dem Bankdrücken anhören wie ein Hund bei sommerlichen Temperaturen.

Die vier besten Atemmasken

Top PreisleistungTop PreisleistungBestseller
Sport Maske OUTERDO GEEZ Trainingsmaske Elevation Training Mask Phantom Trainingsmaske
Name Sport Maske OUTERDOGEEZ TrainingsmaskeElevation Training MaskPhantom Trainingsmaske
HerstellerOUTERDOGeezTraining MaskPhantom Athletics
Einstellbarer Wiederstand
Widerstandsstufen6634
GrößenFrei einstellbarFrei einstellbarS, M, LS, M, L
FarbeSchwarzSchwarzSchwarzSchwarz
Material

Silikon

Medizinisches Silikon, Nylon

Neopren, Silikon

Medizinisches Silikon,
Nylon

Rezensionen auf Rezensionen*Rezensionen*Rezensionen*Rezensionen*
Preis

28,99 € 31,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

33,99 € 36,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Angebot auf *Angebot auf *Angebot auf *Angebot auf *

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *