Skip to main content

Höhentrainingsmaske sinnvoll?

Wenn man nach einer Trainingsmaske googelt, stolpert man über relativ viele verschiedene Meinungen. Meist wird die Trainingsmaske als der perfekten Ersatz für das traditionelle Höhentraining beworben.Es heißt, dass eine Trainingsmaske dazu in der Lage ist, jedem Anfänger in kürzester Zeit zu Topleistungen zu verhelfen.

Unsere 4 Favoriten im Überblick

BESTSELLEREMPFEHLUNG
AIRTHLETIC® Atemmaske Elevation Training Mask FDBRO Trainingsmaske Phantom Athletics Trainingsmaske
Name AIRTHLETIC® AtemmaskeElevation Training MaskFDBRO TrainingsmaskePhantom Athletics Trainingsmaske
HerstellerAIRTHLETICTraining MaskFDBROPhantom Athletics
Einstellbarer Wiederstand
Widerstandsstufen7364
GrößenFrei einstellbarS, M, LS, M, LS, M, L
FarbeSchwarzSchwarzSchwarzSchwarz
Material

Hautfreundliches Silikon, Nylon

Neopren, Silikon

Silikon, ABS

Medizinisches Silikon, Nylon

Rezensionen auf Rezensionen*Rezensionen*Rezensionen*Rezensionen*
Preis

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,00 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Angebot auf *Angebot auf *Angebot auf *Angebot auf *

Der Trainingseffekt

Was man nicht verneinen kann, ist der Fakt, dass sich eine Trainingsmaske durchaus positiv auf die Atemmuskulatur auswirken kann. Denn wer kennt es nicht. Egal ob beim Joggen, beim Eisen stemmen im Studio oder beim Schwimmen. Früher oder später ermüdet der Körper. Dies liegt daran, dass der Körper mit steigender Anstrengung mehr Sauerstoff verbraucht. Durch jene Anstrengung wird unsere Atmung flacher und schneller. Wir versorgen den Körper nicht mehr mit genug Sauerstoff und nach den bekannten Seitenstichen folgt die Müdigkeit. Das sind die ersten und deutlichsten Anzeichen für eine schwach ausgebildete Atemmuskulatur. Das Lungenvolumen und die Lungenkapazität reichen einfach nicht aus.

Höhentrainingsmaske

Der große Auftritt der Höhentrainingsmasken

Genau hier kommen Trainingsmasken ins Spiel. Einfach gesagt schränken diese Masken Deine Luftzufuhr ein. Sie erschweren das Atmen, ähnlich wie wenn man einen hohen Berg erklimmt. Sie simuliert also bestimmte Höhen, wo der Sauerstoffanteil aufgrund natürlicher Gegebenheiten geringer ist. Bis hierhin mag sich das noch etwas masochistisch anhören. Wie genau soll DIR das nun helfen?

Nun, die Antwort ist relativ einfach. Durch das Training mit einer Höhentrainingsmaske gewöhnt Dein Körper an diese Extremsituationen. Dein Körper lernt, mit weniger Sauerstoff umzugehen und trotzdem die volle Leistung zu bringen. Dies stärkt Dich nicht nur mental, sondern auch körperlich. Sagen wir, Du betreibst mit einer Trainingsmaske MMA. MMA ist ein wirklich anstrengender Sport und normalerweise bist Du nach 30 Minuten platt. Was wäre aber, wenn Du die nächsten Wochen nur noch mit einer Höhentrainingsmaske trainieren würdest? Logisch, Dein Körper gewöhnt sich an die neue erschwerte Situation. Deine Atemmuskulatur wird stärker, das Volumen vergrößert sich und die Kapazität wird gesteigert. Nach ein paar Wochen Training hältst Du MIT der Sport Maske 30 Minuten hartes Workout durch. Und JETZT nimmst Du die Maske ab, was meinst Du wohl, was jetzt passiert? Genau! Dein Körper hat sich an die Extremsituation gewöhnt und kann ohne Maske auf einmal 60 Minuten am Stück durchpowern.

Erinnere Dich einmal an Deine Kindheit zurück. Hättest Du mit 6 Jahren jemals eine 20 kg Hantel tragen können? Wohl eher nicht. Mittlerweile ist dies aber kein Problem da Dein Körper und seine Muskeln gewachsen sind. Mit einer Höhentrainingsmaske erzielst Du genau diesen Effekt bei Deiner Atemmuskulatur. Nur in sehr viel kürzerer Zeit.


YouTube: Phantom Trainingsmaske Unboxing vom Kanal Feuerwehrfitness.com


Die Grundaussage ist dennoch nicht ganz richtig

Die meisten Seiten reden davon, dass eine Höhentrainingsmaske, wie der Name schon aussagt, jedes Workout in ein anspruchsvolles Höhentraining verwandelt. Dies ist so nicht ganz richtig. Ein echtes Höhentraining ist ein Workout, welches über Wochen hinweg stattfindet. Ununterbrochen. Dies kann eine Trainingsmaske natürlich nicht bieten. Außer natürlich Du nimmst sie für die nächsten Wochen nicht mehr ab 😉

Eine Höhentrainingsmaske hat dennoch den vorhin angesprochenen Effekt. Die Atemmuskulatur wird gestärkt/trainiert und somit steigerst Du Deine sportliche Leistung innerhalb von kürzester Zeit um ein Vielfaches. Innerhalb der Lunge spielt sich im Laufe des Trainings eine physiologische Anpassung ab.

Fazit

Jemand der regelmäßig mit einer Höhentrainingsmaske trainiert wird seine Leistung durchaus steigern können. Die Werbeaussagen stimmen zwar nicht unbedingt, aber das mindert nicht den Effekt der Atemmuskelstärkung. Im Endeffekt ist es auch egal ob man nun zur FDBRO Trainingsmaske*, zur AIRTHLETIC Atemmaske* oder zu einer anderen Höhentrainingsmaske greift. In der Anwendung und der Wirkung unterscheiden sich die verschiedenen Marken nicht wirklich.

Eine Höhentrainingsmaske kann bei so ziemlich jeder Sportart benutzt werden. Sei es nun Laufen, Krafttraining, Kampfsport (Judo, MMA usw.), Yoga, Parkour oder Sonstiges. Die einzige unvorteilhafte Sportart wäre das Schwimmen. Unter Wasser zu atmen kann leider auch eine Trainingsmaske nicht ermöglichen 🙂

Die Trainingsmasken sind also jedem Sportler, egal ob Anfänger oder Profi, der seine Grenzen sprengen und sein Workout auf ein neues Level heben möchte zu empfehlen. Natürlich wird man nur durch das Tragen nicht zum Extremsportler. Allerdings bietet eine Höhentrainingsmaske eine große Unterstützung in Sachen Leistungsverbesserung.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *